CRM Software für gute Kundenbindung

Veröffentlicht von

Die Wirtschaft befindet sich ja anscheinend wieder etwas im Aufwind, nachdem die Schrecken und Folgen der Wirtschaftskrise langsam verdaut worden sind. Bei vielen Firmen gab es allerdings durch die Krise auch ein Umdenken, vor allen Dingen im Umgang mit der Software des Unternehmens. Denn gerade im Bereich des Costumer-Relationship-Managment (CRM) haben viele Firmen über Jahre hinweg die Zeichen der Zeit verpasst und sind jetzt darum bemüht, die Zeit und die Fehler, die gemacht wurden, aufzuholen.

Denn eine gute Kundenbindung ist unbedingt notwendig, damit man keine Umsatzeinbußen hinnehmen muss. Es kann schließlich bei jedem Auftrag mal etwas schief gehen, das Wichtige ist dann aber, dass dies direkt und einfach geklärt werden kann. Mit CRM Software von Sage und anderen Firmen haben Sie direkt den Überblick, wie alle bisherigen Kontakte mit dem Kunden abliefen, welche Aufträge bearbeitet wurden usw. Wer auf ein solches System zurückgreifen kann, ist in der Lage schnell Fehleranalyse zu betreiben und auch einzuschätzen, wie man mit dem Kunden sprechen muss, weil dies aus der bisherigen Kommunikation hervorgeht. Zudem sind alle Kontakte gebündelt verfügbar, wenn der eigentliche Ansprechpartner des Kunden im Urlaub ist. So gibt es keine Verzögerungen bei der Bearbeitung von Kontakten.

CRM ist auch von entscheidender Bedeutung, weil es viel schwieriger und teurer ist, einen neuen Kunden an sich zu binden, als die bestehenden Stammkunden und die Beziehung zu ihnen zu Pflegen. Eine vernünftige CRM Software kann Ihnen also nicht nur Geld sparen, sondern auch welches bringen. Denn wenn bei Ihnen alles reibungslos bei Aufträgen klappt, werden die Kunden verstärkt auf Sie anstatt auf Mitbewerber zurückgreifen.

Bild©
panthermedia.net
Werner Heiber