Samsung Galaxy Tab – Aufrüstbare Speicherkarte, aber kleineres Display

Veröffentlicht von

Nachdem nun die ersten – von Apple nicht kommentierten – Gerüchte zum iPad 2 erschienen sind, wird mit Spannung erwartet, wie es mit den Tablets der anderen Hersteller aussieht. Nach derzeitigem Stand wird wohl jeder, der in der Branche Rang und Namen hat, sein eigenes Tablet ins Rennen schicken. Neben Blackberry und HP, die mit eigenem Betriebssystem aufwarten werden, setzen die anderen Hersteller vorwiegend auf Googles Android Plattform und evtl. Windows Phone 7, die auch auf dem Handy das iOS hart attackieren.

Tablet-PC zum Telefonieren und Surfen

Der größte Konkurrent des iPads punktet bei den Nutzern mit einer userfreundlichen Oberfläche und solider Leistung. Zwar ist das Display mit 7 Zoll kleiner als das des iPads, aber dafür bietet das Samsung Galaxy Tab einige Extras mehr als das Modell von Apple. Denn im Gegensatz zum iPad besitzt das Samsung Tablet sowohl integrierte Lautsprecher als auch einen Bluetooth-Anschluss für ein Headset. Auf diese Weise surfen Sie online und können sogar telefonieren.

Bis zu 48 Gigabyte Speicher

Darüber hinaus lässt sich dieser Tablet PC problemlos aufrüsten, wenn Sie mehr Speicherkapazität benötigen. Dafür ist er mit SD-Karten-Slots ausgestattet, die eine Erweiterung bis zu 32 Gigabyte ermöglichen. In Verbindung mit den vorhandenen 16 Gigabyte erhalten Nutzer rund 48 GB Speicher.

 Sehr gute Leistung

Anders als das iPad läuft das Galaxy Tab mit dem aktuellen Android Betriebssystem. Anwendungen und Software laufen selbst dann stabil, wenn mehrere Programme im Hintergrund aktiv sind.
Das Highlight des Tablet PCs stellt die integrierte Kamera dar, mit der Sie fotografieren, filmen und Ihrem Gesprächspartner in Telefonaten Live-Aufnahmen zeigen.
Schließlich bietet der Android Market eine große Auswahl diverser Apps, so dass Apple mit dem Galaxy Tab sehr ebenbürtige Konkurrenz erhalten hat.

Bild: Sm Churchill cc-by-sa