Mobiles Internet auch ohne Rabattcoupon günstig?

Veröffentlicht von

Wer sich für ein neues Smartphone interessiert, sollte ein paar Sachen beachten, bevor er zum Kauf schreitet. Wer sich nämlich bisher noch nicht mit mobilem Internet auseinandergesetzt hat, der sollte dies spätestens jetzt tun. Denn ohne eine vernünftige Datenoption werden Sie keinen Spaß an Ihrem neuen Handy haben. Aber keine Angst, Sie brauchen jetzt keinen Rabattcoupon für Simyo oder andere Mobilfunkanbieter, um Geld zu sparen. Mobile Internetflats sind nicht besonders kostspielig.

Falls Sie einen Vertrag besitzen, sollten Sie Ihren Anbieter einfach mal fragen, wie teuer eine Flatrate ist oder im Internet nachschauen. In der Regel liegen die Kosten bei 10€ im Monat und einer Mindestlaufzeit von sechs Monaten. Danach darf jeden Monat gekündigt werden. Auch Prepaidkunden können zu ähnlichen Tarifen mobil surfen. Achten Sie nur darauf, dass in den meisten Fällen bei einer Nutzung von 200MB bis 1 GB Hochgeschwindigkeitsinternet möglich ist, die Anbieter danach aber bis zum Rest des Monats auf Edge Geschwindigkeit drosseln. Aber wenn Sie nicht gerade dutzende Apps unterwegs laden, sondern das schön zuhause über WLAN machen, werden Sie mit den Flats problemlos auskommen.

Wenn Sie bisher ein normales Handy mit sich geführt haben, sollten Sie vielleicht erst einmal bei Verwandten oder Freunden schauen, wer dort ein Smartphone mit sich führt. In der Regel handelt es sich um Touchscreenhandys mit einem kapazitiven Touchscreen handelt, wofür das Apple iPhone das prominenteste Beispiel ist. Es gibt zwar auch resistive Touchscreens, welche einen stärkeren Druck benötigen und schwerer mit den Fingern zu bedienen sind. Machen Sie sich mit einem solchen Touchscreen vertraut und gucken Sie, ob Sie mit der Bedienung klar kommen. Ansonsten bieten sich Smartphones wie die Blackberrys mit QWERTZ-Tastatur an, wobei auch hier der Tocuhscreen Einzug erhält.